Fortbildungen

BAO Schulen bieten ein vielfältiges Weiterbildungsangebot

Alle Inhaber der Urkunde Osteopath/in BAO haben für den Eintrag auf der BAO Therapeutenliste seit 2014 Fortbildungen im osteopathischen Bereich vorzulegen. Es sind dies 100 Punkte in drei Jahren, maximal 10 Punkte pro Tag. Die Fortbildungsnachweise sind der Geschäftsstelle digital, per Fax oder per Post einzureichen. 

Termine & Veranstaltungen

Osteopath & Infertilität – Teil 2

31.03.2017 bis 02.04.2017

Curriculum vitae:
Geneviève Kermorgant D.O. beendete 2002 die Osteopathie Ausbildung am Deutschen Osteopathie Kolleg DOK und verteidigte 2007 am Collège d’Études Ostéopathiques in Montreal ihre These mit dem Titel „Der Beitrag der Osteopathie bei sekundärer Infertilität“, für die sie den W.G. Sutherland-Preis verliehen bekam. Seit 2010 unterrichtet sie Urogynäkologie im regulären Ausbildungsprogramm des DOK.
Geneviève Kermorgant hat in Toulon eine Osteopathiepraxis. Sie hat sich auf die Behandlung von Frauen und Männern mit Dysfunktionen in der urogynäkologischen Sphäre und Unfruchtbarkeit sowie Schwangeren, Säuglingen und Kindern spezialisiert.

Kursbeschreibung :
Diese Weiterbildung ist die Fortsetzung des Seminars über die Fruchtbarkeitsstörungen bei der Frau. Hier werden Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann detailliert besprochen und Techniken gezeigt, die an die jeweiligen Ursachen der Zeugungsprobleme beim Mann angepasst sind.
Außerdem werden spezifische interne Techniken für die Beckensphäre sowohl für die Frau als auch für den Mann gezeigt, die unumgänglich sind bei der Betreuung von Paaren, die unter Unfruchtbarkeit leiden.
Programm:
• Präsentation der Physiologie der männlichen Fruchtbarkeit
• Präsentation der Ursachen der männlichen Infertilität
• Praktische Arbeit bei der Frau, interne Techniken (internes Touchieren) für die gynäkologische Sphäre:
o Evaluation und Behandlung des Uterus und seiner Adnexe
o Evaluation und Behandlung der Arteria uterina, des Plexus hypogastricus superior & inferior, des Nervus pudendus und des Douglasschen Raums
• Praktische Arbeit beim Mann: spezifische Techniken bei Zeugungsproblemen von extern und von intern
• Präsentation der Umweltfaktoren (endokrine Störfaktoren, Ernährung, emotionale und professionelle Faktoren), die die männliche Fruchtbarkeit beeinflussen
• Ratschläge für die Ernährung und Mikroernährung, mit dem Ziel, die männliche Fruchtbarkeit zu verbessern
Es ist bekannt, dass die männliche Fruchtbarkeit immer mehr abnimmt. Diese Weiterbildung schlägt natürliche Lösungen vor, um bei diesem weitverbreiteten Problem Abhilfe zu schaffen. Diese Vorgehensweise ist auch als Unterstützung bei medizinischer Betreuung bei Paaren, die eine künstliche Befruchtung machen, sehr effizient.

Voraussetzung: Teil I
Abgeschlossene Osteopathieausbildung



Kursort: 83101 Rohrdorf, Anzengruber Str. 12
Kosten: 510,-- €
Anmeldung: Deutsches Osteopathie Kolleg
83101 Rohrdorf, Anzengruber Str. 12
Tel: 08032 / 98891913; Fax: 08032 / 98891919
E-Mail: siflinger@osteopathie-kolleg.com

Dozent:Geneviève Kermorgant D.O., Frankreich
Ort:DOK-Deutsches Osteopathie Kolleg, Anzengruberstr. 12, 83101 Rohrdorf
Veranstalter:Deutsches Osteopathie Kolleg GmbH (DOK)
Anmeldung:http://www.osteopathie-kolleg.com/weiterbildung.html

Pädiatrie & Osteopathie – Das viszerale System

27.04.2017 bis 30.04.2017

Curriculum vitae:
Pascale-Julie Robinson, D.O. (QC) hat 2004 am Collège d’Études Ostéopathiques in Montreal ihre These verteidigt: „Die Wirkung einer frühzeitigen osteopathischen Behandlung auf die neurosensorischen & neuromotorischen Bedingungen eines Neugeborenen, das eine unkonventionelle Geburt hatte.“
Seit 2006 unterrichtet sie Pädiatrie am Collège d’Études Ostéopathiques (CEO) in Montreal, in Quebec und an der Tochterschule Deutsches Osteopathie Kolleg DOK. Außerdem ist sie am Ambulatorium bei den Kinderbehandlungen und am Tag des Kindes bei der Stiftung FCREO in Montreal beteiligt. Sie besuchte zahlreiche Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt Pädiatrie, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.
2014 wurde ihr das Andrew Taylor Still Stipendium verliehen für ihren Einsatz bei der Anerkennung der Osteopathie.

Kursbeschreibung :
Dieses 4tägige Seminar ist auf die klinische und praktische Methodologie ausgerichtet. Die Teilnehmer bekommen Schlüssel, die ihnen bei den täglichen Interventionen in der pädiatrischen Osteopathie helfen werden. Es wird der viszerale Aspekt in der Behandlung von Kindern beleuchtet.
Diese Weiterbildung richtet sich an Osteopathen, die ihre 5jährige Ausbildung absolviert haben und an D.O.s, die ihr Wissen in der perinatalen und pädiatrischen Osteopathie erweitern wollen.
Es wird eine Brücke geschlagen zwischen der Theorie und der klinischen Praxis im Hinblick auf den viszeralen Aspekt. Den Teilnehmern wird geholfen, bei der Befundung und Behandlung von Neugeborenen und Kleinkindern mehr Sicherheit zu gewinnen und therapeutische Details, die mit der klinischen Konsultation im Bezug stehen, diskutieren zu können.
Ziel dieses Seminars ist die Behandlung des viszeralen Systems beim Neugeborenen und Kleinkind.

Programm:
• Saug- und Schluckvorgang und mögliche Probleme
• Stillen
• Verdauungssystem: Leber, Ösophagus, Magen
• Gastroösophagealer Reflux
• Schmerzen bei Kindern
• Lungensystem und Thorax
• Herzsystem, Mediastinum & Thymus
• Darmtrakt und Darmstörungen
• Nieren- & Blasensystem und mögliche Störungen
• Die 3 Diaphragmen
Am letzten Seminartag werden die Kursteilnehmer zusammen mit Pascale-Julie Robinson Babys und Kleinkinder evaluieren und behandeln.

Das Seminar ist wirklich empfehlenswert, um die klinische Methodologie der Befundung im Zusammenhang mit den verschiedenen Systemen zu vertiefen. Es werden spezifische Techniken und Werkzeuge gezeigt für die Behandlung von Neugeborenen und Kleinkindern. Zusätzlich werden Empfehlungen und Ratschläge gegeben, die für die Eltern von Nutzen sind. Ein Muss für die Osteopathen, die sich auf die Behandlung von Neugeborenen und Kindern spezialisieren wollen.

Voraussetzung: abgeschlossene Osteopathieausbildung
Kursort: 83101 Rohrdorf, Anzengruber Str. 12
Kosten: 680,-- €
Anmeldung schriftlich an:
Deutsches Osteopathie Kolleg
83101 Rohrdorf, Anzengruber Str. 12
Tel : 08032 / 98 89 19 13
Fax: 08032 / 98 89 19 19
E-Mail: siflinger@osteopathie-kolleg.com

Dozent:Pascale Julie Robinson
Ort:DOK-Deutsches Osteopathie Kolleg, Anzengruberstr. 12, 83101 Rohrdorf
Veranstalter:Deutsches Osteopathie Kolleg GmbH (DOK)
Anmeldung:http://www.osteopathie-kolleg.com/weiterbildung.html