Abschlussprüfung

Bestandteil der Eckpunkte des BAO Curriculums ist eine abschließende einheitliche vierteilige Prüfung. Ein wichtiger Bestandteil ist die klinische Prüfung am Patienten*. Solche Prüfungsmodalitäten sind in allen Ländern, in denen die Osteopathie anerkannt ist, gesetzlich geregelt. Wie auch in der Ausbildung steht dabei die Sicherheit des Patienten im Vordergrund. Deshalb wird auch die Differenzialdiagnostik extra mündlich geprüft.

Die Prüfungskommission besteht aus Osteopathen und Ärzten. Die Prüfung wird jährlich an alle Mitgliedschulen durchgeführt.

* Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird ausschließlich das generische Maskulinum z.B. Patient verwendet. Es bezieht sich sowohl auf die weibliche als auch auf die männliche Person.