Fortbildungen

BAO Schulen bieten ein vielfältiges Weiterbildungsangebot

Alle Inhaber der Urkunde Osteopath/in BAO haben für den Eintrag auf der BAO Therapeutenliste seit 2014 Fortbildungen im osteopathischen Bereich vorzulegen. Es sind dies 100 Punkte in drei Jahren, maximal 10 Punkte pro Tag. Die Fortbildungsnachweise sind der Geschäftsstelle digital, per Fax oder per Post einzureichen. 

Termine & Veranstaltungen

Ausbildung in Kinder-Osteopathie

26.04.2018 bis 31.03.2020

In dieser Ausbildung erhalten Sie durch spezielle Anamnesen und osteopathische/klinische Untersuchungen wichtige Grundlagen, um die gesundheitliche Situation eines Kindes sicher einschätzen zu können.

Außerdem werden Ihnen praktische osteopathische Fähigkeiten zur Therapie und Förderung von Kindern aller Altersstufen vermittelt, damit Sie in der Lage sind sich mit anderen Berufsgruppen, die mit Kinder arbeiten, kompetent austauschen zu können.

Unser Dozentenstab besteht aus erfahrenen englischen und deutschen Kinderosteopathen sowie praktizierenden Ärzten für Kinderheilkunde. (Unterricht teilweise in englischer Sprache mit Übersetzung. Skripte teilweise in Englisch.)

Der Unterricht ist in Theorie und Praxis ausgewogen aufgeteilt. Ein Schwerpunkt der praktischen Ausbildung ist das klinische Training im Kinderambulatorium.

Die Ausbildung ist beim Verband der Osteopathen in Deutschland (VOD) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder-Osteopathie (DGKO) anerkannt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung kann über die DGKO die D.P.O.-Marke erworben werden.

Dozent:Das Dozententeam besteht aus langjährig-praxiserfahrenen deutschen KinderosteopathInnen, ergänzt durch englische KinderosteopathInnen.
Ort:Osteopathie Akademie im Zentrum für Naturheilkunde - Hirtenstr. 26 - 80335 München
Veranstalter:OAM
Anmeldung:http://www.oam.zfn.de

Ausbildung in Osteopathie (5-Jahre)

22.11.2018 bis 31.10.2023

Die Osteopathie ist eine der großen manualtherapeutischen Richtungen in der ganzheitlichen Medizin und sicher eine der interessantesten.

Mit ihren diagnostischen und vielfältigen therapeutischen Möglichkeiten stellt sie eine wirksame und nachhaltige Therapie für Ihre Patienten dar. Sie ist ein effizientes und zugleich sanftes Verfahren mit einer großen Zukunft.

Die OAM ist anerkanntes Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie (BAO), der Akademie für Osteopathie (AFO) und arbeitet mit der British School of Osteopathy (BSO) in London zusammen.

Die fünfjährige Ausbildung (1.360 Ustd.) an der OAM bietet Ihnen:

- eine fundierte berufsbegleitende Ausbildung nach den Kriterien der BAO/AFO
- nach erfolgreichem Studium einen anerkannten Abschluss
(Voraussetzung für D.O., MSc, BSc)
- national und international qualifizierte Dozentinnen und Dozenten
- ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Praxis und Theorie
- persönliche Betreuung in guter Lernatmosphäre
- Kontakt mit internationalen Osteopathen und der British School of Osteopathy in London (BSO)

Dozent:Diverse
Ort:München, Hirtenstr. 26, 80335
Veranstalter:Osteopathie Akademie München (OAM)
Anmeldung:http://www.oam.zfn.de

Osteopathie im Säuglings- und Kindesalter, Kurs 1

21.02.2019 bis 24.02.2019

Kurs 1 der 2-jährigen postgraduierten Forbildung - obligatorischer Ausbildungsbeginn!
Thema: Einführung, Grundlagen

Dozent:Lehrteam des ZKO
Ort:Münster
Veranstalter:ZKO Zentrum für Kinderosteopathie der DAOM e. V.
Anmeldung:https://www.daom.de

PNEI (Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie) der Gesundheit der Frau: die osteopathischen Schlüssellösungen

22.02.2019 bis 25.02.2019

In diesem praxisbezogenen Seminar werden Sie die wichtigsten osteopathischen Schlüssel rund um die Gesundheit der Frau und all ihrer Aspekte kennenlernen. Eine viertägige Zusammenfassung des Themas wird die wesentlichsten Punkte hervorheben in Bezug auf: die neuroendokrinen Funktionen, den Darm-Hirn-Achsenansatz, das "Beckengehirn", die Immun- und Lymphsystemmobilisierungsweisen des kleinen Beckens um die Fruchtbarkeit und die Gesundheit des urogenitalen Systems in jeder Altergruppe zu unterstützen.

Kursinhalte:
Strukturelle und viszerale Schlüssel zur Optimierung der Gesundheit der Frau
Prüfung der drei Hauptdrüsen (Nebennieren-, Schild- und Bauchspeicheldrüse) welche eine ovariale Entgleisung auslösen können: Differenzialdiagnostik der "Primarität"
Behandlung des kleinen Beckens einschließlich der Arbeit der Eingeweide, der Arterien und der Nervengeflechte
Relevanz der peritonealen und lymphatischen Drainage des Abdomens und des kleinen Beckens zur optimalen Unterstützung der gynäkologischen Funktionen
Bedeutung der Amygdala, des Hippocampus und der Inselrinde für Aspekte der mentalen Gesundheit wie z.B. das Ernährungsverhalten, Ängste, das Suchtverhalten, die Depression und Gedächtnisprobleme. Spezifische arterielle Behandlung dieser Zonen
Wichtigkeit des Vagus in entzündlichen Erkrankungen, der mentalen Gesundheit und im hormonellen Gleichgewicht
Spezifische Aufgaben der Nervenplexus
Globale Vereinigung des ZNS

Zugangsvoraussetzung: Osteopath

(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Kaffee, Wasser, Tee, Obst, Gemüse, Kekse, kleine Snacks)

Dozent:Nathalie Camirand DO
Ort:OSD, Oudenarder Str. 16 (Osram Höfe), 13347 Berlin
Veranstalter:Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Anmeldung:https://www.osteopathie-schule.de/fortbildungen/postgradual/

Fasziale Dekodierung 1 mit Serge Paoletti D.O. (F)

01.03.2019 bis 03.03.2019

- Embryologie, Anatomie, Physiologie und Pathologie des faszialen Systems
- Klinische Bedeutung der Faszien und ihre Mechanik
- Faszien Gedächtnis
- Fasziale Diagnostik aller Körperregionen
- Spezielle Techniken
- Tests und Behandlung der Extremitäten, des Beckens und Rückens
- Faszien und Chakren
- Fasziale Reharmonisierung

Info: inklusive hochqualifizierter Fachübersetzerin sowie fachlich hochwertiger deutscher Skriptübersetzung, Kurssprache ist französisch

Dozent:Serge Paoletti (F)
Ort:OSTEOPATHIE AKADEMIE MÜNCHEN
Veranstalter:OSTEOPATHIE AKADEMIE MÜNCHEN
Anmeldung:https://zfn.de/veranstaltungen/osteopathie/seminare-mit-serge-paoletti

Osteopathie im Säuglings- und Kindesalter, Kurs 8

08.03.2019 bis 10.03.2019

Kurs 8 der 2-jährigen postgraduierten Fortbildung
Thema: Neurologie 1

Dozent:Lehrteam des ZKO
Ort:Münster
Veranstalter:ZKO Zentrum für Kinderosteopathie der DAOM e. V.
Anmeldung:https://www.daom.de

Klinische Methodik in der pädiatrischen Osteopathie: das viszerale System

08.03.2019 bis 10.03.2019

Der Themenschwerpunkt des 3-tägigen Kurses liegt in der Vermittlung von Theorie und Praxis in der klinischen Methodologie, als Grundlage für die Behandlungen in der pädiatrischen Osteopathie. Der Kurs richtet sich an Osteopathen, die ihr Wissen in der perinatalen und pädiatrischen Osteopathie vertiefen möchten.
Kursinhalte:
• Subjektive pädiatrie-spezifische Diagnostik von viszeralen Beschwerden;
• Objektive Bewertungsmethoden in der viszeralen Osteopathie;
• Klinische Behandlungskonzepte: Techniken in folgenden Bereichen der Viszeralosteopathie:
• Saug-, Schluck- und Still-Probleme;
• Die gastroösophageale Refluxkrankheit;
• Das Verdauungssystem (Speiseröhre, Magen, Leber);
• Die drei Diaphragmen;
• Das kardio-respiratorische System (Herz und Lunge);
• Das intestinale System;
• Das urogenitale gyno-uro System (Nieren und Blase);
• Klinische Behandlungsmethoden: Ratschläge für Eltern sowie Übungen.

Dozent:Pascale-Julie Robinson D.O.
Ort:OSD, Oudenarder Str. 16 (Osram Höfe), 13347 Berlin
Veranstalter:Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Anmeldung:https://www.osteopathie-schule.de/fortbildungen/postgradual/

Unlocking the Mechanism 3. Traumafolgen des Viscerocraniums

14.03.2019 bis 17.03.2019

Diese Kursreihe behandelt Techniken von Robert Fulford, Jean-Pierre Barral und Mark G. Pick, um (wörtlich übersetzt) „den Mechanismus aufzuschließen“. Denn durch ein Trauma ist die Reaktionsbereitschaft des menschlichen Körpers auf verschiedenen Ebenen verändert – „verschlossen“ – worden. Im dritten Kurs wenden wir uns den tief im Schädel gelegenen Suturen sowie deren Diagnostik und Behandlung zu.
Gerade im Gesichtsschädel bleiben Traumafolgen selbst von erfahrenen Therapeuten häufig unerkannt und/oder werden unzureichend behandelt; eine dauerhafte Veränderung, um den „Mechanismus“ zu befreien, kann nicht stattfinden. Nicht nur im cranialen Bereich kann das Fortbestehen dieser Dysfunktionen auf allen Ebenen massive Probleme unterhalten und zu für Behandler und Patienten gleichermaßen frustrierenden Rezidiven führen.

Dozent:Karin C. Gerhardt D.O. M.R.O., Dr. med. Rainer Heller D.O.M.
Ort:Münster
Veranstalter:DAOM e. V.
Anmeldung:https://www.daom.de

Kinderkurs Teil 3 Neuss

21.03.2019 bis 23.03.2019

Teil 3
Einführung in die osteopathische Untersuchung und Behandlung während der Schwangerschaft.
Osteopathische Untersuchung und Behandlung des visuellen und auditiven Systems. Auswirkungen von osteopathischen Dysfunktion auf die sensomotorische, psychoemotionale und kognitive
Entwicklung. - Bindungsstörungen und die komplexe Problematik von ADHS.

Dozent:Kristin Peters und Team
Ort:Commundo Tagungshotel • Humboldtstr. 2 • 41468 Neuss
Veranstalter:Institut für angewandte Osteopathie • Lucas-Cranach-Str. 1 • 54634 Bitburg
Anmeldung:http://www.ifaop.com

Viszerale allgemeine osteopathische Behandlung nach Busset (TGOVB)

22.03.2019 bis 24.03.2019

Basierend auf der angelsächsischen allgemeine osteopathische Behandlung (AOB, engl. GOT), die von J. M. Littlejohn initiert wurde, vervollständigt die viszerale allgemeine osteopathische Behandlung nach Franz Busset (BVAOB, engl. VGOTB, franz. TGOVB), eine Kombination aus AOB/GOT und seinem viszeralen osteopathischen Modell. Hiermit wird der ganzheitlicher Ansatz erreicht zwischen Patient, muskolo-skeletales und viszerales Gewebe.

In diesem Zusammenhang, werden die primären und sekundären Systeme in ihren diagnostischen Ansätzen in einer reihenfolge von großen Hebelarm und Antipresshaltung vereint und miteinander in Verbindung gesetzt.

Alle GOT und VGOT Techniken/Manipulationen werden erklärt und anatomisch begründet, wobei der Haupteil des Kurses von dem Üben von Techniken bestehen wird. Dies dient dazu, die Routine zu beherrschen und ihre Elemente miteinander intergrieren zu können.

Vorrausetzungen sind gute Kenntnisse der Anatomie und Erfahrung in der viszeralen Osteopathie. Vorherige GOT Erfahrung wäre ein Vorteil, aber der Kurs richtet sich an alle Ostepathen, einschließlich an diejenigen die GOT entdecken möchten.

Die Dauer des Kurses beträgt 3 Tage, danach werden alle Teilnehmer die erlernten Techniken in der alltäglichen Praxis anwenden können.

Dozent:Franz Buset DO
Ort:OSD, Mexikoring 19, 22297 Hamburg
Veranstalter:Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Anmeldung:https://www.osteopathie-schule.de/fortbildungen/postgradual/

Genetische Biotypologie in der Osteopathie 1

28.03.2019 bis 31.03.2019

In diesem Kurs wollen wir den Ansatz vorstellen, der osteopathische Konzepte mit der sogenannten Biotypologie verbindet. Die Biotypologie baut auf der Vorstellung auf, dass Menschen entwicklungsbedingt
unterschiedliche Stärken und Schwächen haben, die daher einer spezifischen Behandlung bedürfen. Die Behandlungsketten werden aus embryologischen Zusammenhängen abgeleitet. In diesem Sinne lernen wir zu identifizieren, ob ein Patient eher über den Bewegungsapparat, die Organe oder z. B. das Nervensystem behandelt werden sollte.
Die Kursteilnehmer werden sich mit der Morphologie und Anthropometrie sowie mit der Struktur integrierter Biotypologie vertraut machen und all dies mit klinischen Erhebungen und osteopathischen Behandlungsansätzen zusammenführen.

Dozent:Albert Garoli M.D., Ay., TCM (I, NZ)
Ort:Münster
Veranstalter:DAOM e. V.
Anmeldung:https://www.daom.de/

Kinderosteopathie Weiterbildung

29.03.2019 bis 30.03.2019

18- monatige Kursreihe, nur gesamt buchbar.
Bereits seit 2003 bieten wir die postgraduale Weiterbildung für Osteopathen an, in der die Kinderosteopathie in berufsbegleitenden Seminaren 18 Monate lang umfassend vermittelt wird.

Ziel der Weiterbildung ist die Spezialisierung des Osteopathen im Bereich der Kinderosteopathie. Neben der Vermittlung erforderlicher theoretischer Kenntnisse steht das Erarbeiten praktischer Fähigkeiten in der klinischen Behandlung von Kindern im Fokus der Weiterbildung.

Wir legen größten Wert auf ganzheitliche Didaktik des Unterrichts, die Atmosphäre des Lernens und den Umgang miteinander. Das Verhältnis aus alldem ist die Basis für ein tiefgehendes und erfüllendes Begreifen sowie persönliches Wachstum.

Der Unterricht vermittelt eine Synthese aus klassischer pädiatrischer Medizin und den spezifischen osteopathischen Aspekten in der Behandlung von Kindern. Darüber hinaus fördert die Weiterbildung die sozialen und psychologischen Fähigkeiten des Osteopathen sowie seine Kompetenz für eine verantwortungsvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen in der Behandlung von Kindern beteiligten Berufsgruppen.

Dozent:diverse Dozenten
Ort:Standorte in Hamburg, Köln und Berlin
Veranstalter:Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Anmeldung:https://www.osteopathie-schule.de/fortbildungen/kinderosteopathie/

Kinderkurs Teil 3 - Leipzig

04.04.2019 bis 06.04.2019

Teil 3
Einführung in die osteopathische Untersuchung und Behandlung während der Schwangerschaft.
Osteopathische Untersuchung und Behandlung des visuellen und auditiven Systems. Auswirkungen von osteopathischen Dysfunktion auf die sensomotorische, psychoemotionale und kognitive
Entwicklung. - Bindungsstörungen und die komplexe Problematik von ADHS.

Dozent:Kristin Peters und Team
Ort:Zentrum für Osteopathie Leipzig Lobstädt • Glück-Auf-Str. 35-37 • 04575 Neukieritzsch
Veranstalter:Institut für angewandte Osteopathie • Lucas-Cranach-Str. 1 • 54634 Bitburg
Anmeldung:http://www.ifaop.com

Osteopathie im Säuglings- und Kindesalter, Kurs 9 und Abschlussprüfung

04.04.2019 bis 06.04.2019

Kurs 9 der 2-jährigen postgraduierten Fortbildung
Thema: Notfallmanagement, Neurologie 2
Abschlussprüfung

Dozent:Lehrteam des ZKO
Ort:Münster
Veranstalter:ZKO Zentrum für Kinderosteopathie
Anmeldung:https://www.daom.de

Kinderkurs Teil 3 - Bad Dürkheim

11.04.2019 bis 13.04.2019

Teil 3
Einführung in die osteopathische Untersuchung und Behandlung während der Schwangerschaft.
Osteopathische Untersuchung und Behandlung des visuellen und auditiven Systems. Auswirkungen von osteopathischen Dysfunktion auf die sensomotorische, psychoemotionale und kognitive
Entwicklung. - Bindungsstörungen und die komplexe Problematik von ADHS.

Dozent:Kristin Peters und Team
Ort:IFAO • Bruchstraße 79a • 67098 Bad Dürkheim
Veranstalter:Institut für angewandte Osteopathie • Lucas-Cranach-Str. 1 • 54634 Bitburg
Anmeldung:http://www.ifaop.com